(WIR SIND) DANN MAL WEG!

 

Ich will bessere Fotos machen

Fotos mache ich schon seit Jahrzehnten. Anfangs analog, mit einer Canon AE1 Program, zwischenzeitlich digital. Fotografiert wurde in der Vergangenheit ausschließlich im Urlaub, auf Familienfesten oder als die Kinder noch klein waren. Es wurden aber keine Fotos gemacht, sondern Bilder. Soll heißen, es wurde meist nur geknippst. Natürlich hat man sich über das ein oder andere Bild vorher Gedanken gemacht, welches geschossen wurde. Und da sind auch teilweise recht gute Resultate entstanden, aber der gesamte Bildaufbau und das Fotografieren selbst erfolgte überwiegend aus dem Bauch heraus.

Das soll sich jetzt ändern, denn nunmehr steht mir mehr Zeit für das Hobby Fotografie zur Verfügung. Zwischenzeitlich befasse ich mich intensiver mit der Kameratechnik und den Regeln der Fotografie. Und das ein oder andere zu diesem Thema werde ich hier niederschreiben. Wenn es interessant für Euch ist, wäre das schön.

  • Mein Foto-Equipment

    Beim Neustart meines Fotohobbys stellte sich zunächst die Frage des Kamera-Equipments. Eine Micro Four Thirds Kamera von Panasonic hatte ich bereits, aber ein bisschen aufrüsten will man ja, wenn man neu anfängt. Also beschäftigte ich mich erst einmal mit Sensorgrößen. Fragte mich, ob es eine DSLR oder DSLM Kamera sein sollte. Welcher Hersteller sollte es sein? Unbedingt das neueste Modell oder eines, das schon länger auf dem Markt war? Fragen über Fragen. Lest, was dabei herausgekommen ist. 

    Geschrieben am Donnerstag, 01 August 2019 21:09
    Gelesen 396 mal Weiterlesen